Naturheilverfahren

Die Anwendung pflanzlicher Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten wird als Phyto-Therapie bezeichnet.

Die Behandlung mit pflanzlichen Arzneimitteln (Naturheilverfahren) hat in unserer Praxis einen ganz besonderen Stellenwert. Neben klassischen schulmedizinischen Behandlungsmethoden bieten wir unseren Patientinnen auch die "sanfte Medizin" mit pflanzlichen Wirkstoffen und in Form von homöopathischen Therapien.

Besonders bewährt haben sich in der Frauenheilkunde Naturheilverfahren bei der Therapie von Hormonstörungen, schmerzhafte Regelblutungen und Störungen des weiblichen Zyklus. Weiterhin bei der Behandlung von Harnwegsinfekten und Unterleibsbeschwerden. Auch zur Behandlung von vegetativen Beschwerden sowie bei Schlafstörungen oder depressiven Verstimmungen zeigt die Arzneimitteltherapie mit pflanzlichen Wirkstoffen oft sehr gute Ergebnisse. Bei chronischen Infektionen des Unterleibes und zur Stimulierung des Immunsystems gibt es ebenso wirksame pflanzliche Arzneimittel.

Ein ganz besonders wichtiger Bereich ist die Behandlung von Wechseljahresbeschwerden mit pflanzlichen und homöopathischen Wirkstoffen (s. auch unter "Wechseljahre").

Startseite: http://www.dr-verena-moesch.de